• Ihr Warenkorb ist leer.
MENU
  • Home
  • Technische Informationen
  • Schlauch-Konfigurator
  • Stellenangebote
  • Schneidringverschraubungen
  • Dichtkegelverschraubungen
  • Steckkupplungen
  • Schraubkupplungen
  • Staubschutzkappen
  • Halter für Schnellverschlusskupplungen
  • KENNFIXX®-Schlauchkennzeichnungen
  • Manometer - Glycerin gefüllt
  • Blockkugelhähne
  • Hydraulikschlauch
  • Schlaucharmaturen
  • Dichtringe
  • Hand-Vormontagestutzen
  • Messkupplungen
  • Rohrschellen
  • Rückschlagventile
  • Wechselventile
  • WD-40 Multifunktionsöl

Schneidringverschraubungen

Schneidringverschraubungen nach ISO8434-1/DIN 2353 sind mechanische Anschlüsse mit einem Zweischneiden-Schneidring, der progressiv ins Rohr einschneidet. Weil Schweißen, Bördeln und Gewindeschneiden entfallen, können schnell demontierbare Verrohrungen realisiert werden. Die Verschraubung besteht aus einem Stutzen mit 24° Konus, der Überwurfmutter und dem Schneidring.  Im Allgemeinen wird dieses System als „ metrisches „ System benannt. Diese Bezeichnung darf nicht verwechselt werden mit den unterschiedlichen Gewindesystemen. Auch hier reden wir von metrisch, stärker verbreitet jedoch sind die verschiedenen zölligen Gewinde. Die Überwurfmutter der Hydraulikverschraubung/Schneidringverschraubung hat immer metrisches Gewinde. Unsere Verschraubungen werden in drei Baureihen angeboten: LL ( meist für Schmierleitungen ) L ( für Drücke bis 500 Bar ) und S ( für Drücke bis 800 Bar ).

Hydraulikverschraubungen werden meist in Europa hergestellt. Es ist jedoch zu beobachten, dass mittlerweile auch asiatische Hersteller auf den europäischen Markt drängen. Um unseren Kunden ein qualitativ hochwertiges Produkt zu liefern, beziehen wir Hydraulikverschraubungen/ Schneidringverschraubungen ausschließlich von zertifizierten europäischen Herstellern.



Copyright FluidConnector24 2015. Technische Realisierung durch Tradino GbR.